Bewerben

Platz finden

Platz finden

Bundesländer

Für die Studienrichtungen und Abschlüsse existieren viele verschiedene Bezeichnungen und Modelle. Das liegt daran, dass das duale Studium in Deutschland nicht einheitlich, sondern von den einzelnen Bundesländern geregelt wird. Leider bedeutet das für dich als Studienbewerber: Es ist schwer, die Übersicht zu behalten und die Entscheidung für eine Studienrichtung wird für dich nicht unbedingt leichter.

Wie bekommst du heraus, wo du studieren kannst und wie du dich am besten bewirbst? Auf der Webseite des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) kannst du gezielt in Hunderten von Studiengängen suchen und viele weitere Infos finden: www.myausbildungplus.de

Noch ein paar Hinweise zu dualen Studiengängen in einzelnen Bundesländern: Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) bietet als staatliche Hochschule sämtliche dualen Studiengänge des Bundeslandes an und gehört deutschlandweit zu den größten Hochschulen.

Und unter dem Namen „Duale Hochschule Rheinland-Pfalz“ sind alle dualen Studienangebote dieses Landes gebündelt und dann gibt es noch die „hochschule dual“ in Bayern oder „Duales Studium Hessen“. In der „Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR)“ werden die dualen Studiengänge als neuer Fachbereich gebündelt. Und in Thüringen, Sachsen und weiteren Ländern kannst du einen anerkannten Bachelor-Abschluss an Berufsakademien erhalten. Leider ist das duale Studium auch in einigen Bundesländern noch nicht einheitlich organisiert. In NRW zum Beispiel musst du duale Studiengänge an staatlichen und privaten Fachhochschulen oder auch an Universitäten suchen.

  • Unternehmen suchen

    Wenn du dich für ein duales Studium bewirbst, musst du ein Unternehmen finden, dass dich während der Praxisphasen ausbildet. Du schließt dann mit dem Unternehmen einen Ausbildungs-, Praktikanten- oder Arbeitsvertrag ab – je nachdem, um welche Form des dualen Studiums es geht. Welche Unternehmen genau in deinem gesuchten Berufsfeld den Praxisteil des dualen Studiums übernehmen, das kannst du zum Beispiel in dieser Datenbank des BIBB recherchieren.

  • Hochschule suchen

    Am besten suchst du im Internet nach der gewünschten Fachrichtung deines Studiums Hochschulen oder Berufsakademien heraus, die passende Studiengänge anbieten. Meistens gibt es auf den Webseiten der Hochschulen einen Bereich „Partnerunternehmen“ mit einem Verzeichnis von Firmen, die den Praxisteil für dein duales Studium übernehmen. Manche Unternehmen stellen ihre freien dualen Studienplätze online in Stellen- oder Studienplatzportalen oder veröffentlichen ihre Angebote auf Berufs- und Studienmessen. Einige Unternehmen findest du in der folgenden Datenbank.

    Manche Unternehmen weisen bei ihrem Stellenangebot daraufhin, mit welcher Hochschule sie zusammenarbeiten. Schau dir die Angebote einfach genau an.

    Zum Beispiel hier: http://www.duales.de/studium/